Game of Thrones

Parlament

An manchen Orten verwischen Wirklichkeit und Fiktion ja ziemlich, zumindest in den Augen einiger Besucher. Viele Game of Thrones-Fans zum Beispiel halten Dubrovnik nicht für Dubrovnik, sondern für die Stadt King’s Landing (Königsmund) aus der Serie, was die Menschen in Dubrovnik eine Zeitlang ziemlich irritiert hat, weil sie Fragen nach  dem Red Keep (oder, bei deutschen Fans: dem Roten Bergfried) nicht beantworten konnten und auch nicht wirklich wussten,  wo das Duell zwischen der Red Viper und The Mountain stattgefunden hat (der Vollständigkeit halber:  zwischen der Roten Viper und dem Berg).
Mittlerweile ist alles gut, eine ganze Schar Stadtführer kennt die Game of Thrones-Handlung in und auswendig.  Unterdessen ist auf der anderen Seite der Welt ein neuer Schauplatz eröffnet worden: Im kanadischen Parlament in Ottawa tauchen immer öfter Besucher auf, die weniger an den parlamentarischen Gepflogenheiten interessiert sind als an der Frage, ob das Innere des Gebäudes nicht auch in Game of Thrones zu sehen sei. Ist das nicht der Saal, in dem der Eiserne Thron … ? War das nicht die Halle, in der …? Verschweigt Ihr uns nicht etwas?
Nein. Tun sie nicht, die Kanadier. Sieht vielleicht so aus, ist aber nicht. Bitte am besten nach Dubrovnik fliegen. Oder mal für ein paar Tage die Drachen vergessen und sich stattdessen Kanadas Elche anschauen. Die sind wenigstens echt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.